Startseite
Ausstellung
Atemanschlüsse
Zubehör
Schlauchgeräte
Fluchtgeräte
Behältergeräte
Regenerationsgeräte
Wiederbelebungsgeräte
Inhalationsgeräte
Prüfgeräte
Werkzeuge
Gasschutzanzug
Gasschutzfahrzeuge
PSA
    TSM
       SchM 41 M
       MM 1
       SchMS
       PRWU
       IP-46 und IP-46 M
       SR - 1
       SchR 2
       M 10 M
       PBF
       SchMG
    Rettungsgeräte
    Tragetaschen
    Filter
    Schutzbekleidung
    EP
    MSP
    Dosimeter
    PVS
BSM
Bestell-Nummern
DDR Literatur
Piktogramme
Masken Meetzen
Masken Meetzen
Tragebüchsen/Tragetaschen
Geräte und Mittel
Schutzbekleidung
Filter
Lehrmittel

SchR 2

Verwendung

Schutzmaske für Kopfverletzte

war Bestandteil der Feldsanitätsausrüstung des Bataillons-Med.-Punktes der NVA (Nationale Volksarme) und Zivilverteidigung der DDR

hergestellt in der UdSSR



Nach oben

Ansicht




Nach oben

Bestandteile

a) Maskenkörper mit fest verbundenen Atemschlauch
b) Filter Medi Üb , MO-4U, RSch 4 (EO-16) und DP-1 (CO-Filter)
c) Zubehör
-- Tragetasche 1 oder 1T
-- Klarsichtscheiben



Nach oben




Nach oben

Auszug aus:

Hauptverwaltung Zivilverteidigung
Ausbildungsanleitung
Handhabung der persönlichen Schutzausrüstung in der Zivilverteidigung
1981



Nach oben


Prototyp (eventuell Neuerervorschlag) zur Verwendung von 2 Filtern



Nach oben


Beatmung mit 2 GP-5 



Nach oben

Preise 1988

75,39 M = Schutzmaske für Kopfverletzte
25,00 M = Tragetasche 1
33,10 M = Tragetasche 1T
18,98 M = Filter RSch 4



Nach oben

Quelle

1. Ausbildungsanleitung Handhabung der persönlichen Schutzausrüstung in der ZV 1981
2. Preisliste der Materiellen Mittel der chemischen Dienste 1988
3. R 060/8/006 Erweisung der ersten medizinischen Hilfe für Geschädigte und Kranke im Gefecht 1982



Nach oben