Startseite
Ausstellung
Atemanschlüsse
Zubehör
Schlauchgeräte
Fluchtgeräte
Behältergeräte
Regenerationsgeräte
Wiederbelebungsgeräte
Inhalationsgeräte
Prüfgeräte
Werkzeuge
Gasschutzanzug
Gasschutzfahrzeuge
PSA
BSM
Bestell-Nummern
DDR Literatur
Piktogramme
Masken Meetzen
Masken Meetzen
Tragebüchsen/Tragetaschen
Geräte und Mittel
    Zubehör Masken
    Chemische Aufklärung
    Kernstrahlungsaufklärung
    Markierung
    Probeentnahme
    Dekontamination
       DDR
       DL/BRD
       Finnland
       GB
       Israel
       Jugoslawien
       Niederlande
       Norwegen
       Polen
       Schweiz
       UdSSR
       USA
    Prüfgeräte
    Dosimetrie
    Auswertung/Berechnung
    Selbsthilfe
    SSG
    PA
    Beatmung
    Werkzeuge
    Gasdichte Brillen
    Schlauchgeräte
Schutzbekleidung
Filter
Lehrmittel

DL/BRD

Tupfer


für Hautentgiftung 1. Weltkrieg 



Nach oben




Nach oben

Vorratsbehälter


für Waffenentgiftungsmittel (Vbeh WffEgM) 



Nach oben

Inhalt

Vorratsbehälter zum Waffenentgiftungsmittel
Inhalt:
2 Pinsel )
2 Putztücher (rotbraun) ) für Waffenentgiftungsmittel
2 Verschraubungen mit Pinsel )
2 Putztücher (schwarz) ) für Reinigungsöl



Nach oben

Chloramin-Puder


1939 



Nach oben


Beschriftung 



Nach oben

Hautentgiftungsmittel


2. WK verschiedene Hersteller 



Nach oben


Hergestellt 12/1944 



Nach oben

LOSANTIN


1940 



Nach oben


LOSANTIN (TABL) Gelbkreuzentgiftungsmittel 



Nach oben

Tierluftschutzkasten 39


Hersteller: Söhngen & Co Wiesbaden 1943



Nach oben




Nach oben

ABC-Selbsthilfeausstattung


BuWe und Zivilschutz BRD 



Nach oben


geöffnet ältere Ausfertigung 



Nach oben

Hautentgiftungsmittel


Vers.Nr. 12-127-1465 



Nach oben

Waffenreinigungsmittel


Vers.Nr. 6850-12-137-8547 



Nach oben

Plaster


VERBAND, WUND, KLEBEND (1988) Vers.Nr. 6510-12-226-0038



Nach oben

Pflaster


VERBAND, WUND-, KLEBEND (1996) Vers.-Nr. 6510-12-226-0038



Nach oben

Tupfer


TUPFER, BILOGISCH, CHEMISCH Vers.Nr. 6510-12-223-0027



Nach oben

Gehörschutzstopfen


Gehoerschutzstopfen ABC-Schutz Vers.Nr. 6515-12-237-0021



Nach oben

Gehörschutzstopfen


Vers.-Nr. 6515-12-313-4339 



Nach oben


geöffnet 



Nach oben

Augensalbe




Nach oben


AUGENSALBE ENTGIFTUNG Vers.Nr. 6505-12-206-0329



Nach oben




Nach oben

Schmierseife


SEIFE, SCHMIER Pastenform 5g Vers.Nr. 12-135-4068



Nach oben


1966 Vorderseite Vers.Nr. 7930-12-135-4068



Nach oben


1966 Rückseite 



Nach oben


1971 Vorderseite 



Nach oben


1966 Rückseite 



Nach oben


1976 Vorderseite Vers.Nr. 7930-12-135-4068



Nach oben


1976 Rückseite 



Nach oben


1979 Rückseite 



Nach oben


1979 Vorderseite Vers.Nr. 7930-12-135-4068



Nach oben


1988 Vorderseite 



Nach oben


1988 Rückseite 



Nach oben


1989 SEIFE, DEKONTAMINATION 



Nach oben


1989 SEIFE, SCMIER 



Nach oben

Entgiftungspulver


1971 



Nach oben

Beschriftung

DEKONTAMINATIONSMITTEL
ENTGIFTUNGSPUDER
Vers.-Nr. 6850-12-148-7421
Anwendung:
1. Kappe abschrauben
2. stark einpudern
3. eine Minute einwirken lassen
4. Puder rasch und gründlich entfernen (Tupfer)
5. Entgiftung wiederholen
Vorsicht! Kein Puder in die Augen, Nase, Mund und offene Wunden
10/71 279



Nach oben

Dekontaminationsmittel




Nach oben

Beschriftung

6850-12-148-7421
DEKONTAMINATIONSMITTEL
Hautpuder, 60g. Dose
Q/P31G/00096/96325
Chemimpo, Amsterdam
Anwendung:
1. Kappe abschrauben
2. stark einpudern
3. 1 Minute einwirken lassen
4. Puder rsch und gründlich entfernen (Tupfer!)
VORSICHT!
Kein Puder in Augen, Nase, Mund oder offene Wunden!



Nach oben

Dekontaminationsmittel




Nach oben

Beschriftung

6850-17-040-005
DEKONTAMINATIONSMITTEL
Entgiftungspuder, 60 g Dose
H 2.92
1129/91/13-BZS-KS5-690-
10-3604-81242-VII A 1
AEROCHEM GmbH & Co KG
D-6501 Ober-Olm

Anwendung:
1. Kappe abschrauben
2. Stark einpudern
3. 1 Minute einwirken lassen
4. Puder rasch und Gründlich
entfernen ( Tupfer)
5. Entgiftung wiederholen

Vorsicht!
Kein Puder in Augen, Nase
und Mund oder offene Wunden!
D.B.P. 3625583
CH.P. 12985 PPS/SP



Nach oben

Dekontaminationsmittel




Nach oben

Beschriftung

6850-17-040-005
DEKONTAMINATIONSMITTEL
Entgiftungspuder, 60 g Dose
H 2.92
1129/91/13-BZS-KS5-690-
10-3604-81242-VII A 1
AEROCHEM GmbH & Co KG
D-6501 Ober-Olm

Anwendung:
1. Kappe abschrauben
2. Stark einpudern
3. 1 Minute einwirken lassen
4. Puder rasch und Gründlich
entfernen ( Tupfer)
5. Entgiftung wiederholen

Vorsicht!
Kein Puder in Augen, Nase
und Mund oder offene Wunden!
D.B.P. 3625583
CH.P. 12985 PPS/SP



Nach oben

Dekontaminationsmittel


Vorratsbehälter mit 19 Dosen 



Nach oben




Nach oben

Beschriftung

6850-17-040-0005
DEKONTAMINATIONSMITTEL
19 Stück
C 10/86
31/86/2 - BZS Ks 5
CHARGE - NR: 1
ODENWALDWERKE GMBH, 6957 RITTERSBACH
NUR BEI BEDARF OEFFNEN



Nach oben


Behälter geöffnet 



Nach oben


Dose mit 60 g Entgiftungspuder 



Nach oben

Beschriftung

8650-17-040-005
DEKONTAMINATIONSMITTEL
Entgiftungspuder, 60g Dose
1 EA
C - 08/86
31/86/2 - BZS Ks 5
Charge 1

ODENWALDWERKE GmbH
D - 6957 Ritterbach
Tel.: 06293 / 731

Anwendung:
1. Kappe abschrauben
2. stark einpudern
3. 1 Minute einwirken lassen
4. Puder rasch und gründlich entfernen (Tupfer)
5. Entgiftung wiederholen

Vorsicht!
Kein Puder in Augen, Nase und
Mund oder offene Wunden



Nach oben

Darstellungsmittel


1997 Entgiftungspuder 



Nach oben

Alkaryl-Sulfonat




Nach oben

Materialentgiftungsmittel


Materialentgiftungsmittel, Satz 1970 Vers.Nr. 4230-12-124-4396



Nach oben

Entgiftungsbüchse


Geländeentgiftungsmittel Vers.Nr. 4230-12-140-4728 



Nach oben

Verbrauchsmaterial


Dekontaminierung, Satz Vers.Nr. 6850-12-127-6223



Nach oben

EEE




Nach oben




Nach oben

Ausrüstung EEE


Ausrüstung, ABC, EEE, Satz Vers.Nr. 4230-12-127-0216



Nach oben